Ist Brot und Gebäck vegan?

Roggenbrote von Haubis

Wann ist Brot, Gebäck oder Mehlspeisen vegan? Und welche tierischen Produkte können sich in Backwaren verstecken? Rund 760.000 Menschen in Österreich verzichten auf Fleisch, bereits 80.000 Menschen davon leben vegan, also verzichten komplett auf tierische Produkte. Erfahren Sie mehr über vegane Backwaren von Haubis.

Ist Brot und Gebäck vegan?

Die Grundzutaten eines Brotes sind Mehl, Salz, Wasser, Hefe oder Sauerteig und sind von Natur aus vegan.

Wird das Brot oder Gebäck mit weiteren Zutaten verfeinert oder veredelt lohnt sich ein Blick auf die Zutatenliste. Hier finden Sie alle veganen Produkte von Haubis.

Nicht vegan sind Brot und Gebäck die bspw. mit Joghurt, Topfen, Eiern, Butter oder Honig verfeinert werden.

Bei Haubis hat das Bekenntnis zu "Brot ohne Tricks und doppeltem Boden" eine jahrzehntelange Tradition – mit Handschlagqualität. Schließlich bringen beste Zutaten und traditionelles Handwerk den vollen Genuss! Und daher gilt für uns stets unser Reinheitsgebot: Denn für ein wirklich gutes Brot und Gebäck braucht es nicht viel: Mehl, Wasser, Hefe, Körner oder Saaten, Salz – und sonst nichts! So lautet das Reinheitsgebot, nach dem bei Haubis Brot gemacht wird. Denn ein Bäcker, der sein Handwerk liebt, hat auch einen Ehrencodex. Der beginnt beim Semmerl und endet bei den Mehlspeisen. Und lässt vor allem nur erstklassige Rohstoffe in den Teig.

Ist Hefe oder Sauerteig vegan?

In Hefe und Sauerteig sind Mikroorganismen enthalten – vor allem Hefezellen und Milchsäurebakterien. Hierbei handelt es sich um ein- oder mehrzellige Kleinstlebewesen. Wie alle Bakterien, Viren und Mikropilze (bspw. Schimmel) zählen diese strenggenommen nicht zum Tierischen, da sie kein zentrales Nervensystem besitzen.

Natürlich gibt es auch Menschen, die bewusst auf Hefe und Sauerteig verzichten. Der Verzicht aber auf alle "lebendigen" Zutaten ist so gut wie unmöglich, denn Mikroorganismen kommen überall vor: in unserem Körper, in der Luft, im Wasser, im Boden. Sie sind zentraler Bestandteil unseres Lebens.

Haubis Natursauerteig ansetzen

Beweggründe für vegane Ernährung

Vegan bedeutet nicht nur auf Fleisch zu verzichten, sondern auch auf jegliche Produkte tierischen Ursprungs wie Milch und Eier – bei vielen kommt nicht einmal Honig auf den Teller. Die meisten verzichten im Alltag komplett auf Produkte für die tierische Rohstoffe verwendet wurden, wie z.B. Leder, Daunen oder Schafwolle. 

Menschen die sich vegan ernähren, stellen daher nicht nur ihre Nahrung um, sondern auch verschiedene Lebensbereiche. Sie möchten hauptsächlich in Harmonie mit der Umwelt leben und das Lebensrecht der Tiere damit unterstützen.

Aber auch die gesundheitlichen Vorteile einer pflanzlichen Ernährung können ein Beweggrund sein, sich vergan zu ernähren. Rein pflanzliche Lebensmittel enthalten kein Cholesterin, weniger Fett als tierische Produkte und dafür viele Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Das alleine verringert das Risiko, an bestimmten ernährungsbedingten Krankheiten zu erkranken, wie zum Beispiel Bluthochdruck, Übergewicht und Diabetes.

Robert Lutz

Abwechslung bei veganem Brot und Gebäck mit Algen!

Derzeit befinden sich über 90 vegane Brote, veganes Gebäck und vegane Mehlspeisen in unserem Haubis Sortiment. Kennen Sie schon unsere neusten Kreationen?

Die im Haubis Algen-Vitalbrot und Algenwurzerl enthaltene Spirulina Alge verleiht der Krume ihre grüne Farbe. Beide Produkte sind eine Eiweißquelle und außerdem auch laktosefrei und natürlich vegan!

Algen-Vitalbrot

Erfahren Sie mehr über die Autoren bei Haubis.